Schlösser und Gärten
Römische Bäder im Park Sanssouci

Erinnerungen an Italien

Römische Bäder | © SPSG, Hans Bach
Römische Bäder | © SPSG, Hans Bach

Die Römischen Bäder im Park Sanssouci bilden zusammen mit dem Schloss Charlottenhof und dem umgebenden Park das Ideal einer italienischen Landschaft, wie es dem Thronfolger Friedrich Wilhelm (IV.) und seinen Architekten Karl Friedrich Schinkel und Ludwig Persius von ihren Reisen her in Erinnerung war.

Römische Bäder | © SPSG, Hans Bach
Römische Bäder | © SPSG, Hans Bach

Das Haus, eine Mischung aus italienischem Landhaus und Therme im Inneren, sowie der Garten von Peter Joseph Lenné entführen die Besucher in eine andere Welt. Das Ensemble spiegelt das große Interesse an den Idealen der Antike.

Römische Bäder | © SPSG, Hans Bach
Römische Bäder | © SPSG, Hans Bach

Gebaut wurden die Römischen Bäder vor allem als pittoreskes Landschaftselement und als Ausflugsziel für Spaziergänge.

Römische Bäder | © SPSG, Elfi Greb
Römische Bäder | © SPSG, Elfi Greb

Sie dienten der Bildung des Geschmacks und der Verinnerlichung antiker Ideale.

Römische Bäder | © SPSG, Hans Bach
Römische Bäder | © SPSG, Hans Bach

Üppige Blumenrabatten schaffen zugleich eine Atmosphäre des Überflusses. Sie bilden ein Gegenstück zum strengeren Schloss Charlottenhof und mögen die Gäste dazu verführt haben, die Regeln des Protokolls ein wenig zu lockern.

Unterstützen Sie uns bei unserem Jahresprojekt »Flora und Zephyr« in Schloss Sanssouci!

Planen Sie Ihren Besuch! SPSG

Unterstützen Sie uns bei unseren aktuellen Förderprojekten!

Laufendes Projekt

Restaurierung von »Flora und Zephyr«

Finanzierungsstatus

0 %
Laufendes Projekt

Anschaffung von Gartenbänken

Finanzierungsstatus

0 %