Führung
Donnerstag, 5. März 2020 Staatsbibliothek zu Berlin, Unter den Linden

Staatsbibliothek Unter den Linden

Das Bibliotheksgebäude Unter den Linden wurde 1914 als neues Zentrum der Königlichen Bibliothek eröffnet. Das Haus galt zu der Zeit als eines der größten Bibliotheksgebäude der Welt und ist auch heute eines der größten Gebäude Berlins. Die Geschichte Berlins im 20. Jahrhundert spiegelt sich auch in der Geschichte dieses Gebäudes. Im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt, ist es nun wieder ein Haupthaus der aus Ost- und West-Berlin vereinten Staatsbibliothek. Seit den 1990er Jahren wurde das Haus gesichert, saniert und modernisiert. Unsere Vorsitzende Barbara Schneider-Kempf, Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, wird uns durch das generalsanierte Haus führen, bevor es im Mai wieder der Öffentlichkeit allgemein zugänglich gemacht wird.

Treffpunkt
Staatsbibliothek, Eingang Unter den Linden 8, 10117 Berlin

Zeit
17.30 Uhr

Anmeldung per E-Mail