Neues Palais | © SPSG, Leo Seidel
Neues Palais | © SPSG, Leo Seidel
Führung
Mittwoch, 25. Januar 2023 Neues Palais, Am Neuen Palais, 14469 Potsdam

Schauplätze der Geschichte: Neues Palais

Durch die Förderung der Freunde konnten im Zeitraum von drei Jahren die Interventionen »Schauplätze der Geschichte« realisiert werden. An zwölf verschiedenen Orten in den Schlössern der Stiftung werden Geschichten erzählt und an historische Ereignisse erinnert, die in den Dauerausstellungen bisher nicht thematisiert werden.
Wir laden Sie herzlich in das Neue Palais nach Potsdam ein. Der neue Schlossleiter Jörg Kirschstein wird die zwei dortigen »Schauplätze« vorstellen. Der eine erinnert an den Kotau des chinesischen Thronfolgers vor dem Deutschen Kaiser, der andere daran, wie die Nationalsozialisten das Gebäude für ihre Veranstaltungen nutzten, um sich in die Tradition der preußischen Könige zu stellen.
Diese Führung verbinden wir mit einem Rundgang durch Schlossräume, die für den Publikumsverkehr sonst nicht zugänglich sind. Es erwartet uns bisher unbekannte friderizianische und wilhelminische Raumkunst aus der zweiten Hälfte des 18. und dem späten 19. Jahrhundert.

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt, ggf. werden die Plätze am 11. Januar bzw. am 17. Januar verlost.

Bei der Veranstaltung entstehende Fotos können zur Dokumentation oder Pressearbeit verwendet werden.

Anmeldung 1. Termin
bis 10. Januar 2023

Anmeldung 2. Termin
bis 17. Januar 2023

Termine
Mittwoch, 25. Januar 2023, 15:00 – 16:30 Uhr – Termin speichern
Sonntag, 5. Februar 2023, 15:00 – 16:30 Uhr Termin speichern

Anmeldung per E-Mail