Kassenhalle der Historischen Seehandlung am Gendarmenmarkt in Berlin
Kassenhalle der historischen Seehandlung am Gendarmenmarkt in Berlin
Vortrag
Donnerstag, 30. März 2023 Ort wird noch bekannt gegeben.

Zur Geschichte der Preußischen Seehandlung

Die Stiftung Preußische Seehandlung ist ein lebendes Stück Wirtschafts- und Kulturgeschichte. 1983 wurde sie aus dem Restvermögen der Preußischen Staatsbank gegründet, die ihrerseits auf die Seehandlungs-Societät zurückgeht, die 1772 von Friedrich dem Großen zur Unterstützung des Außenhandels ins Leben gerufen wurde. Nach den Napoleonischen Kriegen entwickelte sich die »Societät« zu einer allgemeinen Wirtschaftsförderbank, die Industrie, Infrastruktur und Wissenschaften finanzierte und schließlich Ende des 19. Jahrhunderts in der Preußischen Staatsbank aufging. Der Namenszusatz »Seehandlung« blieb der Bank indes bis zur Auflösung des Landes Preußen 1947 erhalten und ging auf die Stiftung über, eingedenk der Förderung von Forschung und Wissenschaft, die auch heute zu den Stiftungszwecken gehört.

Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Preußische Seehandlung Dr. Hans Gerhard Hannesen wird uns die Geschichte dieser Institution sowie den Auftrag und die Arbeit der Stiftung vorstellen.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, bei einem Getränk miteinander ins Gespräch zu kommen.

Bei der Veranstaltung entstehende Fotos können zur Dokumentation oder Pressearbeit verwendet werden.

Anmeldung
bis 15. März 2023

Termine
Donnerstag, 30. März 2023, 18:00 – 19:00 Uhr – Termin speichern

Anmeldung per E-Mail