Orangerieschloss im Park Sanssouci | © SPSG, Reinhardt & Sommer, Potsdam
Orangerieschloss im Park Sanssouci | © SPSG, Reinhardt & Sommer, Potsdam
Führung
Sonntag, 14. Januar 2024 Orangerieschloss im Park Sanssouci, An der Orangerie 3–5, 14469 Potsdam

Baustellenführung Orangerieschloss

Das Orangerieschloss im Park Sanssouci bleibt auch 2024 geschlossen, da die Fenster und Fassaden saniert werden. Aber auch im Innern wird einiges saniert und restauriert, dessen Finanzierung die Freunde gewährleisten. Beispielsweise wurde in einem Zimmer das Tafelparkett komplett entnommen, restauriert und vor kurzem erst wieder eingebaut. In einem anderen Zimmer steht ein raumhohes Plateaugerüst, um die vergoldete Stuckdecke zu restaurieren.

Die Räume und ihre Ausstattung in dieser Zeit vor Schäden zu schützen, ist keine leichte Aufgabe: Vieles wird sicher verpackt, andere Objekte an einen sicheren Standort gebracht. Lichtschutz, Klima, Staub – alles müssen die Restaurator:innen beachten. Von innen fast vollständig eingehüllt, zeigt sich das Schloss von einer neuen Seite. Die Führung erlaubt Ihnen einen Blick hinter die Kulisse und in die Arbeitswelten der Restaurator:innen.

Die Restauratorin für den Kunstgutschutz, Frau Dagmar Dammann, und die Fachbereichsleiterin für Porzellan, Glas und Keramik, Frau Ine Schuumans werden uns über die Baustelle führen.

Die Führung ist auf 15 Personen beschränkt. Sollte es mehr als 15 Anmeldungen geben, werden die Plätze nach Ablauf der Anmeldefrist verlost. Bitte beachten Sie, dass es spätestens zum Ende der Führung bereits dunkel sein wird und die Wege nicht sehr hell beleuchtet sind. Im Schloss wird es kalt sein, sodass entsprechende Kleidung erforderlich ist.

Mit der Teilnahme an den Veranstaltungen erklären Sie sich einverstanden, dass eventuell entstehende Fotos zur Dokumentation und/oder Pressearbeit verwendet werden können.

Anmeldung erforderlich
bis 3. Januar 2024

Termine
Sonntag, 14. Januar 2024, 16:00 – 17:00 Uhr – Termin speichern

Anmeldung per E-Mail