Termine
Donnerstag, 7. Juli 2022 Schloss Glienicke, Kavalierflügel

Das TRIO E.T.A. mit Musik von Johannes Brahms, Joseph Haydn und César Franck

Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden gebeten.
Mit gutem Grund verneigt sich das 2019 in Hamburg gegründete TRIO E.T.A. mit seinem Namen vor dem Schriftsteller, Kritiker und Komponisten E. T. A. Hoffmann: Elene Meipariani (Violine), Till Schuler (Violincello) und Till Hoffmann (Klavier) haben ihr Triospiel mit romantischer Musik begonnen, lieben künstlerische Querverbindungen und beschäftigen sich mit kammermusikalischem Repertoire von der Klassik bis hin zur zeitgenössischen Musik. 2021 gewann das junge Ensemble den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs und war Preisträger des Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerbs. Das TRIO E.T.A. wird von der Studienstiftung des Deutschen Volkes gefördert.
Gespielt werden:
Johannes Brahms (1833–1897) zugeschrieben, Trio A-Dur Anh. 4/5
Joseph Haydn (1732–1809), Trio Es-Dur Hob. XV:10
César Franck (1822–1890), Trio Nr.1 fis-Moll op.1/1

Zeit
Donnerstag, 7. Juli 2022, 19 Uhr | Anmeldung bis 30. Juni 2022

Ort
Schloss Glienicke, Kavalierflügel, Königstraße 36, 14059 Berlin

Kosten
Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden gebeten.

Anmeldung per E-Mail