Donatello, David, 1408-09 und 1416, Marmor © Museo Nazionale del Bargello, Firenze, mit Genehmigung des Ministeriums für Kultur / Bruno Bruchi
Donatello, David, 1408-09 und 1416, Marmor © Museo Nazionale del Bargello, Firenze, mit Genehmigung des Ministeriums für Kultur / Bruno Bruchi
Führung
Montag, 28. November, und Montag, 12. Dezember 2022 Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

Donatello. Erfinder der Renaissance

Donatello, er lebte von ca. 1386 bis 1466, kann als Gründer der italienischen Renaissance betrachtet werden. Im Rahmen einer einmaligen Kooperation zwischen den Staatlichen Museen zu Berlin mit der Fondazione Strozzi, Florenz, den Musei del Bargello, Florenz, und dem Victoria & Albert Museum, London, kommt es zu einer umfassenden Ausstellung zu diesem italienischen Meister in der Berliner Gemäldegalerie. Mit rund 90 Arbeiten und zahlreichen Hauptwerken, die zuvor noch nie zusammen gezeigt wurden, ergibt sich ein Panorama, das in der Erkenntnis mündet: Die Geschichte Donatellos ist zugleich eine Geschichte der Renaissance.

Zu der Veranstaltung lädt uns der Kaiser-Friedrich-Museumsverein ein, mit dessen Mitgliedern wir gemeinsam die Ausstellung an einem Schließtag exklusiv besichtigen dürfen. Wir sind im Anschluss zu einem kleinen Umtrunk eingeladen. Dafür danken wir dem Kaiser-Friedrich-Museumsverein sehr herzlich!

Es besteht eine Teilnahmebeschränkung. Sollte es mehr Interessenten als Plätze geben, werden diese verlost.

Wir bitten Sie, nach Ihrer Anmeldung und unserer Teilnahmebestätigung um einen Unkostenbeitrag von 15 Euro zu überweisen auf folgendes Konto:
Freunde der Preußischen Schlösser und Gärten e.V.
Weberbank Actiengesellschaft
IBAN DE97 1012 0100 6164 0040 22

Anmeldung
bis 4. Dezember 2022

Treffpunkt
Garderobe der Kunstbibliothek, Eingang am linken Rand der Piazzetta Kulturforum, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin

Termine
Montag, 12. Dezember 2022, 17:30 – 19:00 Uhr – Termin speichern

Anmeldung per E-Mail