Führung
Donnerstag, 20. Februar 2020 Deutsches Historisches Museum

Alexander und Wilhelm von Humboldt

Alexander und Wilhelm von Humboldt stehen heute für das Ideal der Bildung und Weltläufigkeit. Sie verkörpern gleichsam das positive Preußenbild. Während der eine auszog, die Welt zu erforschen und davon zu Hause zu erzählen, blieb der andere in Deutschland und Europa, um Preußen von dort aus in der Welt zu vernetzen und zu modernisieren. Die Ausstellung im Deutschen Historischen Museum verdeutlicht das bis heute nachwirkende Schaffen der beiden Kosmopoliten.
Für Gespräche im Anschluss daran haben wir Plätze im Cu29 in der James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel für Sie reserviert.

Treffpunkt
Deutsches Historisches Museum, Eingang: Pei-Bau, Hinter dem Gießhaus 3, 10117 Berlin

Zeit
20. Februar 2020, 18.15 Uhr

Unkosten
7 Euro

Anmeldung per E-Mail